Sie sind hier: Home > Regional >

Erste Hinweise nach Diebstahl auf Baustelle in Schorndorf

Schorndorf  

Erste Hinweise nach Diebstahl auf Baustelle in Schorndorf

13.09.2018, 09:18 Uhr | dpa

Im Fall der im Wert von 120 000 Euro gestohlenen Werkzeuge auf einer Baustelle in Schorndorf sind erste Hinweise bei der Polizei eingegangen. Ob eine heiße Spur dabei ist, konnte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagmorgen nicht sagen. Ein Unbekannter hatte am Dienstagabend einen sogenannten Sortiergreifer, eine Abbruchschere und einen Baggermeißel von der Baustelle entwendet. Anwohner hatten den Vorfall beobachtet - gingen laut Polizei jedoch davon aus, dass der Mann zu der Firma gehört. Erst als die echten Arbeiter am Mittwoch zur Baustelle kamen, wurde der Diebstahl bemerkt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal