Sie sind hier: Home > Regional >

Sicherheitsübung im Hafen

Hamburg  

Sicherheitsübung im Hafen

13.09.2018, 12:04 Uhr | dpa

Sicherheitsübung im Hafen. Polizei mit Blaulicht

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv (Quelle: dpa)

Blaulicht, Martinshorn und künstliche Rauchschwaden: Im Hamburger Hafen findet am Samstag eine Sicherheitsübung statt. Auf dem HHLA-Containerterminal Burchardkai am gegenüberliegenden Elbufer proben rund 150 Einsatzkräfte und Helfer von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten für einen Notfall. Die HHLA wies am Donnerstag vorsorglich darauf hin, dass keine Gefahr für die Bevölkerung bestehe. Auf den Terminals trainieren regelmäßig Sicherheitskräfte diverse Notfallsituationen und testen verschiedene Ausrüstungen. Die EU fördert ein entsprechendes Projekt in den Küstenstaaten mit dem Ziel, die Sicherheit in den europäischen Häfen zu erhöhen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal