Sie sind hier: Home > Regional >

Zehn leicht verletzte Kinder bei Busunfall in Todesfelde

Todesfelde  

Zehn leicht verletzte Kinder bei Busunfall in Todesfelde

14.09.2018, 15:36 Uhr | dpa

Zehn leicht verletzte Kinder bei Busunfall in Todesfelde. Polizeiabsperrung

Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Schulbusunfall in Todesfelde bei Bad Segeberg sind zehn Kinder leicht verletzt worden. Der Polizei zufolge war die 40 Jahre alte Fahrerin am Freitagmorgen mit dem Bus in Richtung Leezen unterwegs, als sie aus zunächst ungeklärter Ursache auf einen parkenden Transporter auffuhr. Zehn Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Mehrere von ihnen wurden mit einem Rettungswagen oder von ihren Eltern in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei mitteilte. Wie viele Kinder insgesamt im Schulbus mitfuhren, war nach ersten Erkenntnissen unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: