Sie sind hier: Home > Regional >

Wieder Razzien und eine Festnahme wegen G20-Ausschreitungen

Hamburg  

Wieder Razzien und eine Festnahme wegen G20-Ausschreitungen

18.09.2018, 07:13 Uhr | dpa

Wieder Razzien und eine Festnahme wegen G20-Ausschreitungen. Ausschreitungen während des G20-Gipfels

Ausschreitungen während des G20-Gipfels im Schanzenviertel in Hamburg. Foto: Markus Scholz/Archiv (Quelle: dpa)

Bei den Razzien wegen der Ausschreitungen während des G20-Gipfels hat die Polizei am Dienstagmorgen insgesamt 15 Objekte in Hamburg, Dortmund und Elmshorn durchsucht. Insgesamt zwölf Beschuldigten zwischen 23 und 43 Jahren würden Straftaten während der aufgelösten "Welcome to hell"-Demonstration am 6. Juli und den Ausschreitungen im Schanzenviertel am 7. Juli 2017 vorgeworfen, teilte die Polizei mit. Ein 35-jähriger Mann sei verhaftet worden.

In Dortmund und Elmshorn sei je ein Objekt durchsucht worden, sagte eine Polizeisprecherin. Den Durchsuchten sei die Polizei durch Auswertung von Bild- und Videodaten sowie polizeiinterne und öffentliche Fahndungen auf die Spur gekommen.

Bei dem Verhafteten handelt es sich den Angaben zufolge um einen Mann aus Hamburg-Winterhude, dem 19 Stein- und Flaschenwürfe auf Polizisten sowie die Plünderung zweier Supermärkte zur Last gelegt werden. Er ist nach dpa-Informationen polizeibekannt, jedoch nicht wegen politischer Straftaten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal