Sie sind hier: Home > Regional >

Geldautomaten in Serie gesprengt: Zwei Verdächtige gefasst

Potsdam  

Geldautomaten in Serie gesprengt: Zwei Verdächtige gefasst

18.09.2018, 17:06 Uhr | dpa

Geldautomaten in Serie gesprengt: Zwei Verdächtige gefasst. Geldautomat gesprengt

Ein gesprengter Geldautomat in Oranienburg. Foto: Julian Stähle/Archiv (Quelle: dpa)

Der Brandenburger Polizei ist erneut ein Schlag in der Serie von Überfällen auf Geldautomaten gelungen. Vier Geldautomatensprengungen in Brandenburg in den Jahren 2016/17 gehen offenbar auf das Konto zweier Männer, die in Berlin im offenen Vollzug untergebracht sind, wie die Polizei mitteilte. Bei Durchsuchungen sei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden, hieß es. "Die beiden haben offenbar ihre Freigänge dazu genutzt, um die Geldautomaten zu sprengen", sagte Polizeisprecher Torsten Herbst am Dienstag. Gemeinsam mit Banken- und Sparkassenverbänden versucht die Polizei gegen die Sprengung und Plünderung von Geldautomaten im Land vorzugehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal