Sie sind hier: Home > Regional >

Dalai Lama fordert stärkere internationale Zusammenarbeit

Darmstadt  

Dalai Lama fordert stärkere internationale Zusammenarbeit

19.09.2018, 11:32 Uhr | dpa

Dalai Lama fordert stärkere internationale Zusammenarbeit. Dalai Lama

Der Dalai Lama. Foto: Johan Nilsson/TT News Agency/Archiv (Quelle: dpa)

Der Dalai Lama hat sich in Darmstadt für eine stärkere internationale Zusammenarbeit ausgesprochen. Nach Vorbild der EU könnten Länder etwa in Südamerika oder Afrika eng kooperieren und dadurch ein friedvolles Miteinander fördern, sagte das geistige Oberhaupt der Tibeter am Mittwoch. Gemeinsam mit den Friedensnobelpreisträgern Lech Walesa und Rebecca Johnson von der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) sowie anderen Gästen diskutierte der 83-Jährige über Gewaltfreiheit.

Als Beispiel für eine gewaltfreie Politik nannte er den friedlichen Widerstand, den Lech Walesa in Polen gegen die kommunistischen Machthaber in den 1980er Jahren angeführt hatte. Arm in Arm mit dem 74 Jahre alten Walesa hatte der Dalai Lama die Bühne in Darmstadt betreten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: