Sie sind hier: Home > Regional >

Ministerin eröffnet 2. Sächsisch-Polnischen Innovationstag

Dresden  

Ministerin eröffnet 2. Sächsisch-Polnischen Innovationstag

19.09.2018, 19:25 Uhr | dpa

Ministerin eröffnet 2. Sächsisch-Polnischen Innovationstag. Barbara Klepsch

Die sächsische Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU). Foto: Jan Woitas/Archiv (Quelle: dpa)

Wissenschaftler aus Sachsen und Polen wollen ihre Zusammenarbeit in der Biomedizin und Medizintechnik weiter ausbauen. Sachsen könne vom grenzüberschreitenden Austausch in diesen Bereichen profitieren sowie Erfahrungen und Erkenntnisse weitergeben, sagte Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) zur Eröffnung des 2. Sächsisch-Polnischen Innovationstages am Mittwochabend in Breslau.

Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, die Zusammenarbeit der Nachbarländer in Forschung und Entwicklung effektiv und nachhaltig auszubauen. Es sollen Impulse für das Wachstum der Region gesetzt als auch international konkurrenzfähige Lösungen für den gesellschaftlichen Wandel entwickelt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal