Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei plant mehrtägigen Einsatz bei Neonazi-Festival

Ostritz  

Polizei plant mehrtägigen Einsatz bei Neonazi-Festival

20.09.2018, 14:02 Uhr | dpa

Polizei plant mehrtägigen Einsatz bei Neonazi-Festival. Polizisten in Uniform

Polizisten in Uniform. Foto: Christian Charisius/Archiv (Quelle: dpa)

Im Zusammenhang mit dem neuerlichen Neonazi-Festival und einem Friedensfest Anfang November in Ostritz (Landkreis Görlitz) bereitet sich die Polizei auf einen mehrtägigen Einsatz in und um die Stadt vor. In die Planungen flössen die Erfahrungen vom April ein, teilte die Behörde am Donnerstag mit. "Die Polizei ist neutraler Garant der geltenden Gesetze gegenüber jedermann." Über die Anmeldung der rechten Versammlung mit mehreren hundert Teilnehmern auf einem Privatgrundstück vom 2. bis 4. November sei noch nicht entschieden, sagte eine Sprecherin des Landratsamtes.

Die Veranstaltung auf privatem Gelände nennt sich bei der Neuauflage "Festival für Frieden und Freiheit". Am 20. April dieses Jahres, dem Geburtstag von Adolf Hitler, waren rund 1200 Rechtsextremisten aus ganz Deutschland und dem Ausland angereist, um bei Musik, Kampfsport und einer Tattoo-Messe zu feiern. Die Stadt Ostritz stellte parallel ein "Friedensfest" auf die Beine und setzte so ein Zeichen gegen braune Umtriebe. Zu dem Fest kamen mehrere tausend Menschen, Ausschreitungen blieben aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: