Sie sind hier: Home > Regional >

Ortsumgehung Plau für Verkehr freigegeben

Plau am See  

Ortsumgehung Plau für Verkehr freigegeben

20.09.2018, 14:33 Uhr | dpa

Der Luftkurort Plau am See (Landkreis Ludwigslust-Parchim) atmet auf. Seit Donnerstag rollt ein Großteil des Fernverkehrs über die neue Umgehungsstraße, die im Nordwesten des Ortes die Bundesstraßen 103 und 191 verbindet. Damit wird der Innenbereich der 6000 Einwohner zählenden Kleinstadt mit ihren zwei Kurkliniken erheblich entlastet. Bisher litt der Ort vor allem unter Auto- und Lastwagenfahrern, die zwischen den Autobahnen A19 und A24 unter Umgehung des weiter südlich gelegenen Dreiecks Wittstock den kürzesten Weg wählten. Die Fertigstellung der Ortsumgehung bedeute für die Einwohner Plaus einen großen Freudentag, sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) anlässlich der Verkehrsfreigabe.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: