Sie sind hier: Home > Regional >

63-jähriger Deutscher gibt Beleidigung von Ägypterin zu

Dresden  

63-jähriger Deutscher gibt Beleidigung von Ägypterin zu

21.09.2018, 11:02 Uhr | dpa

63-jähriger Deutscher gibt Beleidigung von Ägypterin zu. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 63-jähriger Deutscher hat sich bei der Polizei in Dresden gestellt und zugegeben, eine ägyptische Studentin beleidigt zu haben. Der Mann hatte die 25-Jährige am Mittwoch an einer Straßenbahnhaltestelle in der Landeshauptstadt beschimpft. Dann folgte er ihr in die Bahn, forderte sie auf, Deutschland zu verlassen und versuchte, ihr das Handy zu entreißen. Die Polizei hatte angekündigt, Videoaufnahmen aus der Bahn auszuwerten. Daraufhin habe sich der 63-Jährige am Donnerstagnachmittag auf einem Revier gestellt, teilte die Polizei am Freitag mit. Er habe die Beleidigung der jungen Frau eingeräumt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal