Sie sind hier: Home > Regional >

AfD-Demo gegen Flüchtlingsaufnahme

Ellwangen (Jagst)  

AfD-Demo gegen Flüchtlingsaufnahme

22.09.2018, 01:10 Uhr | dpa

Die AfD hat für heute zu einer Demonstration gegen eine Verlängerung des Betriebs der Landeserstaufnahmeeinrichtung (Lea) in Ellwangen über 2020 hinaus aufgerufen. Die Partei habe 300 bis 500 Teilnehmer angemeldet, sagte ein Sprecher der Stadt am Freitag. Die AfD hat die Demonstration unter das Motto "Fünf Jahre Lea sind genug" gestellt.

Gleichzeitig will die Initiative "Ellwangen bleibt bunt" einige hundert Meter entfernt eine Mahnwache für Menschenrechte abhalten, dazu erwartet sie rund 1000 Teilnehmer. Bei der Veranstaltung soll Ellwangens Oberbürgermeister Karl Hilsenbek (parteilos) ein Grußwort sprechen.

Hintergrund beider Veranstaltungen sind Verhandlungen über eine Verlängerung des Mietvertrags für die Lea zwischen dem Innenministerium und der Stadt Ellwangen sowie dem Landratsamt Ostalbkreis. Im Frühjahr 2020 endet der derzeitige Vertrag. Die Einrichtung hatte im Mai dieses Jahres für Schlagzeilen gesorgt, als Lea-Bewohner die Rückführung eines Flüchtlings aus Westafrika nach Italien blockierten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal