Sie sind hier: Home > Regional >

Feuerwehreinsatz behindert Oktoberfest-Anreise

München  

Feuerwehreinsatz behindert Oktoberfest-Anreise

22.09.2018, 12:39 Uhr | dpa

Feuerwehreinsatz behindert Oktoberfest-Anreise. Ein Blaulicht der Feuerwehr

Ein Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa (Quelle: dpa)

Wegen eines Brandes in einem Haus in München hat sich am Samstag die Anreise zahlreicher Oktoberfest-Besucher verzögert. Acht Bewohner wurden verletzt. Sie erlitten nach Angaben der Feuerwehr Rauchvergiftungen, sechs wurden im Krankenhaus behandelt.

Kurz vor Beginn des größten Volksfests der Welt kam es an der Einsatzstelle in der Nähe des Festgeländes zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Eine zentrale Zufahrtsstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt, zahlreiche Festgäste mussten einen Umweg nehmen.

Nach ersten Erkenntnissen sei das Feuer an einer offenen Grillstelle eines Restaurants ausgebrochen, der Rauch habe sich über eine Lüftungsanlage im gesamten Gebäude ausgebreitet. Den Schaden schätzte die Feuerwehr im sechsstelligen Bereich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal