Sie sind hier: Home > Regional >

Oktoberfestbesucherin trennt sich kleinen Finger ab

München  

Oktoberfestbesucherin trennt sich kleinen Finger ab

23.09.2018, 13:27 Uhr | dpa

Einen Teil ihres kleinen Fingers hat eine junge Oktoberfestbesucherin aus Versehen mit einem beschädigten Maßkrug abgetrennt. Ein Chirurg auf der Wiesn-Sanitätswache habe das abgetrennte Stück wieder angenäht, berichtete der Sanitätsdienst Aicher Ambulanz am Sonntag. Die Frau wurde dann in ein Krankenhaus verlegt.

Insgesamt versorgten die Ärzte der Wiesn-Sanitätsstation am ersten Festtag 53 Schnittwunden mit chirurgischen Wundnähten. Erstaunlich sei die hohe Zahl von Frauen mit Handverletzungen. "Über die Ursache können wir aktuell nur spekulieren", hieß es in der Mitteilung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal