Sie sind hier: Home > Regional >

Kraniche rasten wieder in Brandenburg

Fehrbellin  

Kraniche rasten wieder in Brandenburg

24.09.2018, 06:37 Uhr | dpa

Kraniche rasten wieder in Brandenburg. Kraniche

Im warmen Licht der Morgensonne fliegen Kraniche, auch "Vögel des Glücks" genannt, am Himmel. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Mehr 10 000 Kraniche sind bereits auf ihrem Flug aus dem Norden in ihr Winterquartier in Südfrankreich und Spanien im Rhinluch in Brandenburg eingetroffen. "Täglich werden es mehr. Nächste Woche beginnen wir wieder mit der genauen Erfassung", sagte Kristina Hühn von der Naturschutzstation Rhinluch. Ehrenamtliche Helfer seien dann im Einsatz. Das Rhin-Havelluch rings um Linum (Ostprignitz-Ruppin) ist einer der größten Kranichrastplätze Europas. Brandenburg ist nach Mecklenburg-Vorpommern das wichtigste Verbreitungsgebiet der größten europäischen Vogelart mit einer Höhe von 1,20 Meter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal