Sie sind hier: Home > Regional >

Sachsen warnt mit Infoaktion vor Glücksspielsucht

Dresden  

Sachsen warnt mit Infoaktion vor Glücksspielsucht

25.09.2018, 13:54 Uhr | dpa

Sachsen warnt mit Infoaktion vor Glücksspielsucht. Zwei Spielautomaten

Ein junger Mann spielt an einem von zwei Spielautomaten. Foto: Britta Pedersen/Archiv (Quelle: dpa)

Mit dem Verteilen von Informationskarten beteiligt sich Sachsen am bundesweiten Aktionstag gegen die Glücksspielsucht. Akteure der Suchthilfe werden sie ab Mittwoch unter anderem in Chemnitz, Dresden, Leipzig und Bautzen auf Straßen und Plätzen verteilen und vor drohenden Gefahren warnen, wie die Sächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahren am Dienstag in Dresden mitteilte. Außerdem sollen die Karten in 500 Gaststätten und öffentlichen Einrichtungen ausgelegt werden.

Ziel sei eine Sensibilisierung für die Gefahr dieser Sucht, die zu psychischen und sozialen Problemen wie Depressionen, Schulden, familiären und beruflichen Beeinträchtigungen führt, hieß es. Insgesamt sollen in den kommenden zwei Wochen 76 000 Karten verteilt werden. Nach den Angaben sind derzeit in Sachsen 20 000 bis 40 000 Menschen von der Glücksspielsucht betroffen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal