Sie sind hier: Home > Regional >

Negativtrend geht weiter: Jena verliert in Lotte

Lotte  

Negativtrend geht weiter: Jena verliert in Lotte

25.09.2018, 21:29 Uhr | dpa

Der Negativtrend hat sich beim FC Carl Zeiss Jena fortgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann kassierte am Dienstagabend bei den Sportfreunde Lotte eine 0:2 (0:1)-Niederlage und wartet nun seit vier Spielen auf einen Sieg in der 3. Fußball-Liga. Drei davon gingen verloren. In der Tabelle überholte Gegner Lotte die Thüringer, die bei elf Punkten bleiben und vorerst auf den 14. Rang abrutschten.

Nach zwölf Minuten gerieten die Gäste bereits in Rückstand. Jonas Hofmann brachte Lotte in Führung und leitete damit den dritten Sieg der Sportfreunde im vierten Spiel unter dem neuen Trainer Nils Drube ein. Ausgerechnet in der Phase, als die Jenaer Druck machten, sorgte Maximilian Oesterhelweg in der 74. Minute für die Entscheidung zu Ungunsten der Gäste vor 1414 Zuschauer.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal