Sie sind hier: Home > Regional >

Hilfsorganisationen fordern neue bayerische Asylpolitik

München  

Hilfsorganisationen fordern neue bayerische Asylpolitik

26.09.2018, 15:38 Uhr | dpa

Eine Abkehr vom "bayerischen Sonderweg" in der Asylpolitik, dezentrale Unterbringung von Asylbewerbern und kostenlose Sprachkurse für alle - das sind einige der Forderungen, die Flüchtlingshilfe-Organisationen kurz vor der Landtagswahl an die Staatsregierung stellen. Das Papier "60 Forderungen zur Landtagswahl - für eine bayerische Asylpolitik mit Zukunft und Anstand", das am Mittwoch in München vorgestellt wurde, ist von 103 Organisationen unterschrieben. Darin werden unter anderem die Transit- und Ausreisezentren sowie die Ankerzentren kritisiert.

Das Papier soll an die Landesregierung sowie an Lokalpolitiker überreicht werden, sagte Christian Stegmüller vom Trägerkreis Junge Flüchtlinge. Dabei erhofften sich die Unterzeichner auch, dass bayerische Bundespolitiker Einfluss auf die Asylpolitik auf Bundesebene nehmen, sagten Vertreter der Organisationen.

Scharfe Kritik äußerten sie an der bisherigen Asylpolitik Bayerns. Zwar sei diese in erster Linie durch das Bundesrecht bestimmt, sagte Stegmüller, doch man dürfe die Anwendung des Rechts auf Verwaltungsebene nicht unterschätzen. Stephan Dünnwald vom bayerischen Flüchtlingsrat bezeichnete das Landesamt für Asyl und Rückführungen als "Landesamt für Abschreckung und Abschiebung".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal