Sie sind hier: Home > Regional >

Michael Müller eröffnet Lichtfestival "Berlin leuchtet"

Berlin  

Michael Müller eröffnet Lichtfestival "Berlin leuchtet"

28.09.2018, 05:32 Uhr | dpa

Michael Müller eröffnet Lichtfestival "Berlin leuchtet". Beleuchtetes Operncafe

Mit bunten Lichtmotiven wird das Operncafe an der Straße Unter den Linden angestrahlt. Foto: Paul Zinken/Archiv (Quelle: dpa)

Heute Abend startet zum sechsten Mal das Lichtkunstfestival "Berlin leuchtet". Mit über 70 Illuminationen und 17 Tagen Dauer gilt es als eines der weltweit größten Festivals dieser Art. Künstler und Bürger können die Stadt vom 28. September bis zum 14. Oktober erstrahlen lassen. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) eröffnet das Fest mit dem Motto "Licht aktiviert" um 19.30 Uhr im künftigen Quartier Heidestraße in der Europacity, wie Veranstalter Berlin leuchtet e.V. mitteilte.

Neben den Wahrzeichen der Stadt wie Siegessäule, Dom oder Schloss Bellevue werden in diesem Jahr auch Kieze wie das Märkische Viertel oder der Euref-Campus mit Projektionen und LEDs erleuchtet. Im Verein Berlin leuchtet engagieren sich mehr als 70 Unternehmen und Privatpersonen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal