Sie sind hier: Home > Regional >

Buchsbaum-Schädling breitet sich nach Norden aus

Potsdam  

Buchsbaum-Schädling breitet sich nach Norden aus

28.09.2018, 11:47 Uhr | dpa

Der gefährliche Buchsbaum-Schädling breitet sich zunehmend auch im Norden Brandenburgs aus. Inzwischen habe sich der Buchsbaumzünsler - ein ostasiatischer Kleinschmetterling - bis in den Landkreis Ostprignitz-Ruppin ausgebreitet, teilte das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) am Freitag mit. Seit etwa acht Jahren befallen die Raupen Buchsbäume in Hausgärten und Parks und fressen sie kahl. Bislang waren vor allem der Süden und die zentrale Region Brandenburgs betroffen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal