Sie sind hier: Home > Regional >

Katze im Müllcontainer: 27-Jähriger unter Verdacht

Leipzig  

Katze im Müllcontainer: 27-Jähriger unter Verdacht

02.10.2018, 17:42 Uhr | dpa

Katze im Müllcontainer: 27-Jähriger unter Verdacht. Polizeifahrzeug

Katze im Müllcontainer: 27-Jähriger unter Verdacht. Foto: Annette Riedl/Archiv (Quelle: dpa)

Nach dem Fund einer Katze in einem Müllcontainer in Leipzig hat die Polizei den Besitzer ermittelt. Gegen den 27-Jährigen bestehe der Verdacht, das unterernährte Tier im Müll entsorgt zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Anwohner hatte das in einem Stoffbeutel verschnürte Katerchen vorige Woche entdeckt und Polizei und Tierschutzverein angerufen. Der 27-Jährige habe angegeben, den Persermix namens "Wolle" wieder zu sich nehmen zu wollen. Mit dem Tierheim sei jedoch vereinbart worden, dass "Wolle" erstmal dort bleibt, bis der Sachverhalt aufgeklärt sei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal