Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer zerstört Einfamilienhaus: Bewohnerin leicht verletzt

Hesel  

Feuer zerstört Einfamilienhaus: Bewohnerin leicht verletzt

03.10.2018, 11:40 Uhr | dpa

Feuer zerstört Einfamilienhaus: Bewohnerin leicht verletzt. Rettungsdienst mit Blaulicht

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Feuer hat ein Einfamilienhaus in Hesel (Landkreis Leer) fast vollständig zerstört. Die 65-Jährige Bewohnerin des Hauses konnte sich am frühen Morgen aus eigener Kraft in Sicherheit bringen, erlitt jedoch eine leichte Rauchgasvergiftung, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge brach das Feuer aus zunächst ungeklärter Ursache vermutlich im Wohnzimmer aus und machte das Haus unbewohnbar. Der Sachschaden wird auf etwa 100 000 Euro geschätzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal