Sie sind hier: Home > Regional >

Verursacher von Unfall mit zwei Toten vor Gericht

Ahrensburg  

Verursacher von Unfall mit zwei Toten vor Gericht

04.10.2018, 02:54 Uhr | dpa

Heute beginnt am Amtsgericht Ahrensburg ein Prozess gegen einen 43 Jahre alten Mann, der im Januar 2017 einen folgenschweren Unfall verursacht und Fahrerflucht begangen haben soll. Kurz darauf raste ein zweites Auto in die Unfallstelle auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Reinfeld und Bad Oldesloe (Kreis Stormarn)und tötete zwei Männer. Der Angeklagte aus Winsen an der Luhe soll unterdessen sein beschädigtes Auto in einem Gewerbegebiet in Bad Oldesloe abgestellt und mit einem Taxi nach Hause gefahren sein. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm unter anderem fahrlässige Tötung in zwei Fällen, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Verkehr vor. Ein Urteil wird für den 16. Oktober erwartet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal