Sie sind hier: Home > Regional >

Doppelt so viel Windräder bis 2050: Widerstand wächst

Wiesbaden  

Doppelt so viel Windräder bis 2050: Widerstand wächst

05.10.2018, 12:44 Uhr | dpa

Doppelt so viel Windräder bis 2050: Widerstand wächst. Windenergieanlagen

Windräder stehen vor der untergehenden Sonne. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Hessen will bis 2019 ein Viertel seines Stromverbrauchs mit Hilfe erneuerbarer Energien erzeugen - 2050 sollen es 100 Prozent sein. Dafür müsse die Zahl der Windräder von derzeit rund 1105 in etwa verdoppelt werden, heißt es im Wirtschaftsministerium in Wiesbaden. Zugleich wächst in vielen Teilen Hessens der Widerstand gegen die Anlagen.

Im ersten Halbjahr 2018 wurden 55 Windenergieanlagen in Betrieb genommen. Damit waren Ende Juni insgesamt 1105 Windräder mit einer Gesamtleistung von 2098 Megawatt in Betrieb, wie das Ministerium mitteilte. Derzeit sind aktuell rund 70 weitere Windräder genehmigt, aber noch nicht in Betrieb. Darunter seien auch Anlagen, gegen die geklagt werde. Mehr als 300 weitere Anlagen seien im Genehmigungsverfahren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal