Sie sind hier: Home > Regional >

Anschlag in Karlsruhe geplant? Prozessbeginn im November

Stuttgart  

Anschlag in Karlsruhe geplant? Prozessbeginn im November

06.10.2018, 09:25 Uhr | dpa

Anschlag in Karlsruhe geplant? Prozessbeginn im November. Ein Verdächtiger wird abgeführt

Ein Verdächtiger wird auf dem Gelände des Bundesgerichtshof von Polizeieinheiten aus einem Fahrzeug geführt. Foto: Christoph Schmidt/Archiv (Quelle: dpa)

Knapp ein Jahr nach der Festnahme eines Terrorverdächtigen in Karlsruhe muss sich der Mann vor Gericht verantworten. Der Prozess gegen den mutmaßlichen Islamisten, der für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) einen Anschlag am Karlsruher Schlossplatz geplant haben soll, beginnt am 12. November. Das sagte ein Sprecher des Stuttgarter Oberlandesgerichts der Deutschen Presse-Agentur. Er soll einen Anschlag auf eine weihnachtliche Eislaufbahn geplant haben. "Es sind etwa 100 Verhandlungstage angesetzt", sagte der Sprecher. Die Verhandlungen sollen am Oberlandesgericht in Stuttgart-Stammheim stattfinden und nach derzeitigem Stand etwa ein Jahr dauern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal