Sie sind hier: Home > Regional >

Auf Fahrbahn gelaufen: Schwerer Unfall mit Vollsperrung

Lehrte  

Auf Fahrbahn gelaufen: Schwerer Unfall mit Vollsperrung

06.10.2018, 14:56 Uhr | dpa

Auf Fahrbahn gelaufen: Schwerer Unfall mit Vollsperrung. Polizei sichert Unfallstelle

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Kilometerlange Staus auf der Autobahn 2: Nach einem schweren Unfall an der Anschlussstelle Hämelerwald ist die Autobahn Richtung Braunschweig am Samstag für mehrere Stunden gesperrt worden. Nach Angaben der Polizei war ein Mensch auf die Fahrbahn gelaufen und von einem Lastwagen frontal getroffen worden. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt und von einem Rettungshubschauber ins Krankenhaus transportiert. Nach den Bergungsarbeiten und der Spurensicherung wurde die Autobahn am Nachmittag wieder für den Verkehr freigegeben. Mehrere Zeugen mussten seelsorgerisch betreut werden. Zunächst noch unklar war, wie der Mensch auf die Fahrbahn gelangt war.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal