Sie sind hier: Home > Regional >

Frau erleidet Schlaganfall auf Fähre: Sanitäter retten

Hörnum (Sylt)  

Frau erleidet Schlaganfall auf Fähre: Sanitäter retten

07.10.2018, 16:26 Uhr | dpa

Frau erleidet Schlaganfall auf Fähre: Sanitäter retten. Rettungswagen mit Blaulicht

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn. Foto: Hannibal Hanschke/Archiv (Quelle: dpa)

Seenotretter und Sanitäter haben mit einem Rettungsboot eine schwer erkrankte Frau von einer Fähre in Richtung Juist (Landkreis Aurich) gerettet. Die 79-Jährige erlitt am Samstagabend auf der Fahrt vom Nordener Stadtteil Norddeich nach Juist einen Schlaganfall, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Sonntag mitteilte. Unter den Passagieren der Fähre befand sich eine Ärztin, die der 79-Jährigen vor der Ankunft der Rettungskräfte Erste Hilfe leistete. Die Seenotretter gingen mit dem zehn Meter langen Rettungsboot längsseits, damit die Sanitäter die Frau aus der Fähre auf das Rettungsboot transportieren konnten. Sie brachten die Frau zurück nach Norddeich. Ein Rettungswagen transportierte sie anschließend in eine Klinik.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal