Sie sind hier: Home > Regional >

Hochhäuser und Kaiserlei-Quartier dürfen Erdwärme nutzen

Offenbach am Main  

Hochhäuser und Kaiserlei-Quartier dürfen Erdwärme nutzen

08.10.2018, 16:40 Uhr | dpa

Darmstadt/Frankfurt/Offenbach (dpa/lhe) - Die vier neuen Hochhäuser auf dem ehemaligen Deutsche Bank-Gelände in Frankfurt und ein neues Quartier am Kaiserlei in Offenbach dürfen überwiegend mit Erdwärme beheizt und gekühlt werden. Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat die beiden große Geothermie-Projekte für jeweils 50 Jahre genehmigt. Dazu gehörten der Betrieb erdgekoppelter Wärmepumpenanlagen, die Nutzung von 640 Pfählen im tiefen Fundament der bis zu 228 Meter hohen Hochhäuser für die Erdwärme, und in Offenbach der Einbau von Erdwärmesonden, teilte das RP am Montag mit.

In Frankfurt könne Erdwärme von insgesamt rund 1000 Kilowatt entzogen werden. Damit gehöre die Anlage zu den bisher größten ihrer Art in Hessen. In den Hochhäusern sollen vor allem Wohnungen, Büros, Geschäfte, Gastronomie und eine Kita entstehen.

Am Offenbacher Kaiserlei ("Quartier am Kaiserlei") sind bis 2021 rund 840 Wohnungen sowie zahlreiche Gewerbe-Immobilien geplant. Auch ein Hotel, Gastronomie, Einzelhandel, eine Kita und ein Schwimmbad sollen gebaut werden. Der Heiz- und Kühlbedarf der Neubauten solle überwiegend durch die Nutzung oberflächennaher Erdwärme gedeckt werden.

Erdwärme ist ein sogenannter bergfreier Bodenschatz und fällt damit unter die Regelungen des Bundesberggesetzes. Daher ist eine Genehmigung der zuständigen Bergbehörde, dem RP, notwendig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal