Sie sind hier: Home > Regional >

Handtaschenräuber auf frischer Tat in Wismar gefasst

Wismar  

Handtaschenräuber auf frischer Tat in Wismar gefasst

09.10.2018, 08:05 Uhr | dpa

In Wismar hat die Polizei einen Handtaschenräuber auf frischer Tat gefasst. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, kam der überfallenen Frau zu Gute, dass sie ihr Handy nicht in der Handtasche hatte. Der 29-Jährige habe sie am Montagabend unvermittelt von hinten attackiert und sie umgerissen. Als der Täter samt Handtasche floh, rief die 32-Jährige telefonisch die Beamten zu Hilfe.

Polizisten waren gerade in der Nähe und entdeckten den mutmaßlichen Räuber aus Wismar eine Straße weiter, wo er sich mit der Beute zwischen Autos versteckte. Der Mann wurde festgenommen, ein Zusammenhang mit weiteren Straftaten wird geprüft. Die Handtasche konnte der Frau wieder zurückgegeben werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal