Sie sind hier: Home > Regional >

Zugausfälle: Pro Bahn fordert mehr Personal und Fahrzeuge

Frankfurt am Main  

Zugausfälle: Pro Bahn fordert mehr Personal und Fahrzeuge

10.10.2018, 17:11 Uhr | dpa

Zugausfälle: Pro Bahn fordert mehr Personal und Fahrzeuge. Hessische Landesbahn

Ein Zug der Hessischen Landesbahn steht am auf dem Bahnhof von Königstein. Foto: Boris Roessler/Archiv (Quelle: dpa)

Angesichts zahlreicher Zugausfälle bei der Hessischen Landesbahn (HLB) hat der Fahrgastverband Pro Bahn ein Umsteuern in der Personalplanung und Kostenkalkulation von Verkehrsunternehmen gefordert. Diese erhielten ihre Aufträge heutzutage nach europaweiten Ausschreibungen und kalkulierten dementsprechend knapp, auch die Anzahl von Fahrzeugen und die Personalstärke betreffend, erklärte der Verband am Mittwoch. Ausfallende Fahrten hätten zudem keine größeren negativen Konsequenzen, so dass sich das Vorhalten von Personal- und Fahrzeugreserven nicht rechne.

Damit Fahrgäste nicht immer öfter unangekündigt vergeblich auf Busse und Bahnen warten müssten, seien realitätsbezogene und zielorientierte Planungen sowie eine bessere Bezahlung der Mitarbeiter nötig, forderte der Fahrgastverband. Die Hessische Landesbahn kämpft seit Wochen mit Zugausfällen aufgrund von Personalmangel in der Wetterau. Auf einigen Bahnlinien werden deshalb teilweise Busse statt Bahnen eingesetzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: