Sie sind hier: Home > Regional >

Zusatz-Verfahren gegen Ex-BLB-Chef eingestellt

Düsseldorf  

Zusatz-Verfahren gegen Ex-BLB-Chef eingestellt

11.10.2018, 06:27 Uhr | dpa

Zusatz-Verfahren gegen Ex-BLB-Chef eingestellt. Ferdinand Tiggemann

Ferdinand Tiggemann. Foto: Marius Becker/Archiv (Quelle: dpa)

In der millionenschweren Affäre um den landeseigenen Baubetrieb BLB werden zwei große Anklage-Komplexe nicht vor Gericht verhandelt. Die Verfahren seien eingestellt worden, weil die zu erwartende Strafe nicht beträchtlich ins Gewicht fallen würde, sagte eine Sprecherin des Düsseldorfer Landgerichts auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Das Gericht hatte den ehemaligen Chef des größten nordrhein-westfälischen Landesbetriebs, Ferdinand Tiggemann, im Februar 2017 wegen Bestechlichkeit und Untreue zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt. In dem Prozess ging es um Korruption bei landeseigenen Bauprojekten in NRW. Das Urteil ist rechtskräftig.

Die auf Korruption spezialisierte Staatsanwaltschaft Wuppertal hatte nach der Verurteilung Tiggemanns zwei weitere Anklagen gegen den Ex-BLB-Manager wegen Untreue erhoben, in einem Fall wegen des skandalträchtigen Neubaus des NRW-Landesarchivs. Die Staatsanwaltschaft habe der Einstellung - trotz jahrelanger aufwändiger Ermittlungen - zugestimmt, bestätigte ein Sprecher der Behörde.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal