Sie sind hier: Home > Regional >

Mehrfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Wegeleben  

Mehrfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

11.10.2018, 11:08 Uhr | dpa

Mehrfamilienhaus nach Brand unbewohnbar. Feuerwehr

Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohnungen in Wegeleben bei Halberstadt ist nach einem Feuer unbewohnbar. Acht Hausbewohner wurden am Samstagmorgen in Sicherheit gebracht, wie die Polizei in Halberstadt mitteilte. Eine 29-Jährige und ihr eineinhalbjähriger Sohn wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht.

Die Frau hatte den Brand bemerkt. Sie war durch ein Babyphone geweckt worden, bemerkte den Brandgeruch und alarmierte die anderen Bewohner. Gleichzeitig hatte von außen jemand den Brand bemerkt, wie ein Polizeisprecher sagte.

Die Brandursache muss noch ermittelt werden. Die Bewohner, die nicht in ihre Wohnungen zurückkehren können, werden von der Gemeinde Vorharz betreut. Der Gesamtschaden wird auf rund 50 000 Euro geschätzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal