Sie sind hier: Home > Regional >

40-Jähriger hilft mit Klettermanöver Mann aus der Patsche

Ludwigshafen am Rhein  

40-Jähriger hilft mit Klettermanöver Mann aus der Patsche

11.10.2018, 15:52 Uhr | dpa

Ein 40-Jähriger hat mit einem Klettermanöver in etwa drei Metern Höhe an einem Haus in Ludwigshafen einem Bekannten aus der Klemme geholfen. Der 52-Jährige hatte sich am Mittwoch aus seiner Wohnung im ersten Stock ausgesperrt und wollte nicht auf den Schlüsseldienst warten, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Also habe er den 40-Jährigen um Hilfe gebeten. Dieser erklomm dem Sprecher zufolge vermutlich am Regenrohr ohne Sicherung die Hausfassade, sprang an den Balkon, hievte sich hoch und betrat die Wohnung. "Das muss spektakulär gewesen sein."

Eine Polizeistreife habe den Mann zufällig bei der Kletteraktion beobachtet. Die Beamten hielten laut Sprecher prompt an, da sie von einem Einbruch ausgingen. Der 52-Jährige, der vor dem Haus ausharrte, habe das "hollywoodreife Ereignis" schließlich aufgeklärt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: