Sie sind hier: Home > Regional >

Brandenburgs Kirchen stehen nur selten leer

Wittstock/Dosse  

Brandenburgs Kirchen stehen nur selten leer

13.10.2018, 09:21 Uhr | dpa

Brandenburgs Kirchen stehen nur selten leer. Die Kirche von Boitzenburg

Die evangelische Kirche „Stankt Marien auf dem Berge“ von Boitzenburg. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Kirchengebäude in Brandenburg sind nur selten ungenutzt. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Richtig leer steht derzeit keine Kirche in unserem Bereich", sagte der Bauamtsleiter der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (Ekbo), Matthias Hoffmann-Tauschwitz. Nur bei längeren Baumaßnahmen müssten Kirchgemeinden auf Alternativen ausweichen - das könne manchmal Jahre dauern. Auch im katholischen Erzbistum Berlin, dessen Bereich auch große Teile Brandenburgs umfasst, gibt es laut Bistumssprecher Stefan Förner derzeit keine ungenutzten und leerstehenden Kirchen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal