Sie sind hier: Home > Regional >

Alkoholisierter Raser verursacht Unfall mit fünf Verletzten

Ulm  

Alkoholisierter Raser verursacht Unfall mit fünf Verletzten

13.10.2018, 15:00 Uhr | dpa

In einem Ulmer Tunnel hat ein alkoholisierter Raser einen Unfall mit fünf Verletzten verursacht. Nach Angaben der Polizei rammte der 27-Jährige im Lehrer-Tal-Tunnel am frühen Samstagmorgen ein Auto, das gegen die Tunnelwand prallte. Die fünf Insassen im Alter von 29 bis 38 Jahren wurden laut Polizei leicht verletzt. Nach Feststellung der Beamten war der Unfallverursacher deutlich zu schnell unterwegs. Das Auto des 27-Jährigen fuhr am Tunnelausgang gegen die Schutzplanken und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Der 27-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 40 000 Euro. Die Bundesstraße 10 wurde in Richtung Ulm drei Stunden gesperrt. Da der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Polizisten eine Blutentnahme an. Er kam in U-Haft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal