Sie sind hier: Home > Regional >

CSU-Chef Seehofer bevorzugt Koalition mit Freien Wählern

München  

CSU-Chef Seehofer bevorzugt Koalition mit Freien Wählern

14.10.2018, 19:32 Uhr | dpa

CSU-Chef Seehofer bevorzugt Koalition mit Freien Wählern. Horst Seehofer

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister. Foto: Kay Nietfeld (Quelle: dpa)

Nach der Landtagswahl in Bayern bevorzugt CSU-Chef Horst Seehofer eine Koalition mit den Freien Wählern. "Man sollte mit allen demokratischen Kräften reden. Auch meine Priorität wäre eine Koalition mit den Freien Wählern, wenn sie denn möglich ist", sagte Seehofer am Sonntagabend im BR. Zuvor hatte bereits Ministerpräsident Markus Söder (CSU) erklärt, seine klare Priorität sei ein "bürgerliches Bündnis".

Seehofer räumte vor allem bei Öko-Themen Defizite im Profil der CSU ein: "Die müssen wir abstellen und eine glaubwürdige Umweltpolitik präsentieren. Das drückt sich in den Wahlergebnissen in den Großstädten aus."

Auf die Frage zu seinem Beitrag zum schlechten Wahlergebnis der CSU sagte Seehofer: "Ich stehe zu meiner Verantwortung." Man werde das nun ausdiskutieren. Er betonte zugleich: "Ich lehne es ab, sehr schnell aus der Hüfte Personaldiskussionen zu führen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: