Sie sind hier: Home > Regional >

Angermünder schlüpfen für neue Stadtführung in Kostüme

Angermünde  

Angermünder schlüpfen für neue Stadtführung in Kostüme

16.10.2018, 06:26 Uhr | dpa

"Mägde, Macht und Glaubensstreit" nennt sich eine neue Stadtführung, mit der Gäste von Angermünde (Uckermark) ab April 2019 unterhalten werden sollen. Laiendarsteller schlüpfen dabei in historische Kostüme und die Rollen von Hugenotten, des böhmischen Feldherren Wallenstein oder von Reformator Luther. Sie führen spielerisch durch die historische Altstadt.

Die Wahl-Angermünderin Kena Hüsers hat die Theater-Stadtführung gemeinsam mit zwei Regionalhistorikern entwickelt und schlüpft selbst in die Rolle einer mittelalterlichen Magd. Die gebürtige Bremerin hat bereits mehrere Romane geschrieben, ist diesjährige Ehm-Welk-Literaturpreisträgerin des Landkreises Uckermark und demnächst auch ehrenamtliche Stadtführerin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal