Sie sind hier: Home > Regional >

Viele unter Dreijährige in Norddeutschlands Kitas

Schwerin  

Viele unter Dreijährige in Norddeutschlands Kitas

17.10.2018, 14:19 Uhr | dpa

Viele unter Dreijährige in Norddeutschlands Kitas. Gummistiefel und Regenhosen

Gummistiefel und Regenhosen hängen an einem Regal. Foto: Christian Charisius/Archiv (Quelle: dpa)

In Hamburgs Kindertagesstätten sind mit rund 44 Prozent fast die Hälfte aller unter Dreijährigen in Betreuung. Die Zahl stieg im Vergleich zum Vorjahr allerdings nur um etwa 300 Kinder und beläuft sich damit insgesamt auf 26 785, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte.

Ein deutlicherer Anstieg ist dahingegen in Schleswig-Holstein zu beobachten: Mit fast 1800 Neulingen liegt die Zahl der unter Dreijährigen Kita-Besuchern nun bei 25 648. Schleswig-Holstein befindet sich mit rund 33,7 Prozent knapp über dem deutschlandweiten Durchschnitt. Damit erreicht das norddeutsche Bundesland die höchste Betreuungsquote unter den westdeutschen Flächenländern.

Auch Mecklenburg-Vorpommern liegt mit 56 Prozent deutlich über dem bundesweiten Schnitt - die Zahl liegt dort bei 22 995. Insgesamt befinden sich in Deutschland 33,6 Prozent der unter Dreijährigen in Betreuung: Das sind rund 790 000 Kinder.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: