Sie sind hier: Home > Regional >

Waldbrände: Land will Löschbrunnen anlegen

Potsdam  

Waldbrände: Land will Löschbrunnen anlegen

17.10.2018, 15:29 Uhr | dpa

Waldbrände: Land will Löschbrunnen anlegen. Karl-Heinz Schröter

Karl-Heinz Schröter (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Ralf Hirschberger (Quelle: dpa)

Angesichts einer großen Zahl von Waldbränden in Brandenburg in diesem Sommer wollen Landesregierung und Kommunen in die Vorbeugung investieren. Dies betreffe vor allem die Wälder mit munitionsbelasteten Flächen, sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Mittwoch nach einer Konferenz mit den Landräten und Oberbürgermeistern. Dafür sollen in den Wäldern Schneisen geschlagen und weitere Löschbrunnen angelegt werden. Die Kosten für die Bekämpfung der Waldbrände wollen sich Land und Kommunen teilen.

Nach Angaben von Schröter gab es in diesem Jahr landesweit mehr als 470 Waldbrände, darunter 9 Großbrände auf Flächen von mehr als zehn Hektar. In sieben Fällen loderten die Großbrände auf munitionsbelasteten Flächen, wodurch die Löscharbeiten erheblich erschwert wurden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: