Sie sind hier: Home > Regional >

Land bildet mehr Erzieher aus

Schwerin  

Land bildet mehr Erzieher aus

17.10.2018, 16:40 Uhr | dpa

Land bildet mehr Erzieher aus. Erzieherinnen und Erzieher

Wegweiser mit den Aufschriften "Erzieherinnen" und "Erzieher". Foto: Sebastian Kahnert/Archiv (Quelle: dpa)

Mecklenburg-Vorpommern bildet nach Angaben des Kultusministeriums mehr Erzieher und Sozialassistenten aus. Allerdings nahmen an den fünf staatlichen Schulen für Sozialwesen im Vergleich zum Vorjahr lediglich 30 Schüler mehr eine Ausbildung auf. Insgesamt waren es 780, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. Sie lernen in 33 Klassen.

Staatlich anerkannte Erzieher sowie staatlich geprüfte Sozialassistenten können in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen arbeiten. Die meisten Jobs gibt es in Kitas, in Einrichtungen der Kindertagespflege und in Ganztagsschulen.

Für die Ausbildung an den staatlichen beruflichen Schulen stehen über einen Zeitraum von acht Jahren rund 27 Millionen Euro zur Verfügung. Im Schuljahr 2017/2018 waren rund 1500 Schüler in insgesamt 57 Klassen in der mehrjährigen Ausbildung zu Sozialassistenten oder Erziehern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal