Sie sind hier: Home > Regional >

Gutachten bestätigt Brandstiftung als Ursache für Großfeuer

Wismar  

Gutachten bestätigt Brandstiftung als Ursache für Großfeuer

18.10.2018, 14:51 Uhr | dpa

Der Verdacht auf Brandstiftung als Ursache für den verheerenden Brand zweier historischer Häuser am Wismarer Markt hat sich bestätigt. Dem nun vorliegenden Expertengutachten zufolge könne ein technischer Defekt definitiv ausgeschlossen werden, sagte am Donnerstag eine Sprecherin der ermittelnden Staatsanwaltschaft in Schwerin. Der Sachverständige habe den Bereich, an dem das Feuer ausbrach, genau lokalisieren, dort aber keine technische Anlage als mögliche Zündquelle finden können.

Den Expertenangaben zufolge sind im Flur des Erdgeschosses lagernde Plastikplanen angezündet worden. Ob absichtlich oder fahrlässig, sei unklar. Spuren zu Tatverdächtigen gebe es bislang nicht, Zeugenhinweise hätten noch keine verwertbaren Erkenntnisse gebracht. Über das vorliegende Gutachten hatte am Morgen der NDR berichtet.

Bereits vier Wochen nach dem Großbrand vom 27. April war fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung als Brandursache genannt worden. Der Gutachter hatte erst Tage nach dem Feuer die Ruinen betreten können, weil Einsturzgefahr bestand. Nach Ausbruch des Brandes in einem der beiden in Mitleidenschaft gezogenen Giebelhäuser waren Feuerwehrleute zwei Tage und Nächte mit dem Löschen beschäftigt gewesen. Zwei Bewohner mussten mit einer Drehleiter vor den Flammen gerettet werden, Verletzte gab es aber nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal