Sie sind hier: Home > Regional >

A7 wegen Brückenarbeiten in beide Richtungen gesperrt

Kalefeld  

A7 wegen Brückenarbeiten in beide Richtungen gesperrt

19.10.2018, 06:25 Uhr | dpa

Autofahrer in Südniedersachsen müssen sich am Wochenende auf erhebliche Behinderungen einstellen. Die Autobahn 7 wird zwischen Seesen (Kreis Goslar) und Echte (Landkreis Northeim) in beide Richtungen vorübergehend voll gesperrt. Die Sperrung beginnt nach Angaben der privaten Autobahngesellschaft "Via Niedersachsen" am Samstag um 20 Uhr. Sie soll am Sonntag um 13 Uhr wieder aufgehoben werden. Grund für die Vollsperrung sind Bauarbeiten an zwei neuen Brücken. Umleitungen sind ausgeschildert. "Via Niedersachsen" baut derzeit das 29 Kilometer lange Teilstück der A7 zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen von vier auf sechs Fahrstreifen aus. Die Arbeiten sollen Ende 2020 abgeschlossen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal