Sie sind hier: Home > Regional >

PIR-AT: Trend zum Heimatkennzeichen ungebrochen

Leipzig  

PIR-AT: Trend zum Heimatkennzeichen ungebrochen

19.10.2018, 06:53 Uhr | dpa

PIR-AT: Trend zum Heimatkennzeichen ungebrochen. Autokennzeichen

Auf einem Kfz-Kennzeichen ist die Buchstabenkombination GA - GA für den Altmarkkreis Salzwedel zu sehen. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Der Trend zum Heimatkennzeichen am Auto ist in Sachsen ungebrochen. Vor sechs Jahren wurde in den Landkreisen die Nutzung der Altkennzeichen wie PL, MW oder HY wieder freigegeben - und ihre Zahl steigt seitdem beständig an, wie eine Umfrage unter den Landkreisen ergab. Insgesamt sind in Sachsen 45 Regionalkürzel zugelassen. Die alten Kfz-Kennzeichen waren im November 2012 wieder freigegeben worden. Der damalige sächsische Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) hatte die Freigabe sehr begrüßt: "Sie sind für viele eben mehr als nur ein Blechschild."

Auch Wunschkennzeichen sind in Sachsen sehr gefragt. Im Kreis Zwickau seien sogar 80 Prozent aller vergebenen Kombinationen Wunschkennzeichen. Überall werden die eigenen Initialen zusammen mit dem Geburtsdatum sehr gern für das Nummernschild gewählt. Auch Firmenkürzel oder Schnapszahlen werden oft nachgefragt. Für ein Wunschkennzeichen sind 10,20 Euro zusätzlich zu bezahlen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: