Sie sind hier: Home > Regional >

Mann darf nicht in Kneipe und springt aus Wut in Glasscheibe

Regensburg  

Mann darf nicht in Kneipe und springt aus Wut in Glasscheibe

20.10.2018, 11:41 Uhr | dpa

Mann darf nicht in Kneipe und springt aus Wut in Glasscheibe. Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

Weil ihn der Türsteher nicht in eine Kneipe ließ, ist ein 25-Jähriger in Regensburg so in Rage geraten, dass er kurzerhand in die Fensterscheibe des Lokals gesprungen ist. "Das Glas fiel aus dem Rahmen und zerbrach", teilte die Polizei mit. Der Betrunkene überstand seine Aktion in der Nacht zum Samstag unverletzt. Bis zum Tresen schaffte er es dennoch nicht: Eine Streife nahm ihn über Nacht in Gewahrsam. Nun muss der Mann mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: