Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr Pflegebedürftige in Hamburg und Schleswig-Holstein

Hamburg  

Mehr Pflegebedürftige in Hamburg und Schleswig-Holstein

22.10.2018, 11:00 Uhr | dpa

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Hamburg und Schleswig-Holstein ist deutlich gestiegen. Mitte Dezember 2017 versorgten ambulante Pflegedienste in der Hansestadt knapp 19 000 Menschen und in Schleswig-Holstein gut 26 100, wie das Statistische Amt Nord am Montag mitteilte. Gegenüber der Erhebung zwei Jahre zuvor bedeute das in Hamburg einen Anstieg von elf Prozent, in Schleswig-Holstein sogar 23 Prozent.

Allerdings dürfte der Großteil des Anstiegs auf die Ausweitung der Leistungsberechtigten zurückzuführen sein, sagte ein Sprecher des Statistikamtes. Seit Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes am 1. Januar 2017 können etwa auch Demenzerkrankte Pflege bekommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal