Sie sind hier: Home > Regional >

Angler gibt Panzergranate in Polizeirevier ab

Schwerin  

Angler gibt Panzergranate in Polizeirevier ab

22.10.2018, 15:40 Uhr | dpa

Ein Angler aus Schwerin hat eine scharfe Panzergranate im Schweriner Polizeirevier abgegeben. Der 35-Jährige habe den Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg beim Angeln in einem Uferbereich gefunden und am Sonntagabend in einer Plastiktüte ins Revier gebracht, teilte die Polizei mit. Nach Einschätzung des Munitionsbergungsdienstes war der Fund durchaus gefährlich. Experten warnen ausdrücklich davor, Munitionsfunde eigenständig zu bergen. Durch die lange Trockenheit seien die Pegel vieler Gewässer abgesunken, so dass jederzeit Munitionsreste auftauchen könnten. Wer Munition finde, solle umgehend die Polizei informieren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: