Sie sind hier: Home > Regional >

Hafen-Minister besorgt über Brexit

Hamburg  

Hafen-Minister besorgt über Brexit

22.10.2018, 15:53 Uhr | dpa

Hafen-Minister besorgt über Brexit. Frank Horch

Frank Horch (parteilos), Wirtschaftssenator von Hamburg, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Die Wirtschaftsminister und -senatoren der fünf Küstenländer befürchten, dass der Austritt Großbritanniens aus der EU und zunehmende Zölle sowie Handelshemmnisse sich negativ auf die Seehäfen in Norddeutschland auswirken könnten. "Wenn sich die globalen Handelsströme verändern, könnte diese Entwicklung gefährlich werden", sagte der Hamburger Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) als Gastgeber des 7. Hafenentwicklungsdialogs am Montag in Hamburg. "Häfen sind Symbole für den freien Handel." Die deutschen Seehäfen hätten ein hohes Interesse an einer konstruktiven Debatte über die zukünftige Ausgestaltung der Globalisierung und des freien Handels.

Die Minister und Senatoren berieten unter anderem über EU-Themen, über die Beschleunigung von großen Infrastruktur-Projekten und die Luftreinhaltung in Hafenstädten. "Bis wir emissionsfreie Häfen haben, wird es wohl noch einige Jahrzehnte dauern", sagte der schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP). Die Länder seien grundsätzlich offen für alle Technologien. Verflüssigtes Erdgas (LNG) werde als Brückentechnologie für den Antrieb der Schiffe benötigt. Deshalb brauche Deutschland ein LNG-Importterminal. Darum bemühen sich gerade Brunsbüttel in Schleswig-Holstein und Stade und Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal