Sie sind hier: Home > Regional >

Güttler gibt Vorsitz der Frauenkirche-Fördergesellschaft auf

Dresden  

Güttler gibt Vorsitz der Frauenkirche-Fördergesellschaft auf

23.10.2018, 17:27 Uhr | dpa

Güttler gibt Vorsitz der Frauenkirche-Fördergesellschaft auf. Trompeter Ludwig Güttler

Der Trompeter Ludwig Güttler steht in seinem Garten und feierte am 13. Juni 2018 seinen 75. Geburtstag. Foto: Monika Skolimowska/Archiv (Quelle: dpa)

Ludwig Güttler gibt nach fast 30-jährigem Engagement für die Dresdner Frauenkirche und gut zehn Jahre nach ihrer Weihe den Vorsitz der Fördergesellschaft ab. Der renommierte Trompeter wird bei der Vorstandswahl am Samstag nicht wieder kandidieren, hieß es am Dienstag. "Ich habe meine Tätigkeit ohnehin als zeitlich begrenzt und dienend verstanden", erklärte der 75-Jährige und dankte für die Aufgabe. "Ich werde der Frauenkirche weiter verbunden bleiben und meine Möglichkeiten für sie einsetzen."

Der Künstler gehörte vor fast drei Jahrzehnten zu den Initiatoren des Wiederaufbaus der 1945 zerstörten Spätbarockkirche. Er war Sprecher der Bürgerinitiative, die mit dem "Ruf aus Dresden" im Februar 1990 um weltweite Unterstützung dafür warb. Er sammelte mit Konzerten Spenden für die originalgetreue Wiedererrichtung des Gotteshauses von 1994 bis 2005.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal