Sie sind hier: Home > Regional >

33-Jähriger nach Beziehungsstreit in Gewahrsam

Waltershausen  

33-Jähriger nach Beziehungsstreit in Gewahrsam

25.10.2018, 12:20 Uhr | dpa

33-Jähriger nach Beziehungsstreit in Gewahrsam. Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet

Nach einem Beziehungsstreit hat die Polizei einen 33-Jährigen in Waltershausen in Gewahrsam genommen. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem Beziehungsstreit hat die Polizei einen 33-Jährigen in Waltershausen (Kreis Gotha) in Gewahrsam genommen. Der Mann hatte sich mit seiner Partnerin wegen der gemeinsamen acht Wochen alten Tochter gestritten und soll der 24-Jährigen mit der Faust in den Rücken geschlagen haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Wenige Stunden später eskalierte der Streit erneut. Der Mann verhielt sich zunehmend aggressiv, wie es in einer Mitteilung hieß. Als die Beamten ihn am Mittwoch in Gewahrsam nehmen wollten, wehrte sich der Familienvater mit Tritten.

Auch die 24-Jährige wollte verhindern, dass ihr Partner in Gewahrsam genommen wird. Die Polizisten legten ihr vorübergehend Handfesseln an und nahmen den Mann mit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal