Sie sind hier: Home > Regional >

Gedanken bei der Sparkasse: Mega-Fusion der Landesbanken?

Berlin  

Gedanken bei der Sparkasse: Mega-Fusion der Landesbanken?

26.10.2018, 10:58 Uhr | dpa

Der Bieterwettstreit um die angeschlagene NordLB gibt Gedankenspielen der Sparkassen zu einer Megafusion der Landesbanken und Spitzeninstitute neue Nahrung. Finanzkreisen zufolge loten die öffentlich-rechtlichen Institute bereits seit einiger Zeit einen Zusammenschluss der Landesbanken Helaba, NordLB und LBBW aus - womöglich erweitert um den Fondsdienstleister Deka sowie den Immobilienfinanzierer Berlin Hyp.

"Das von den Trägern der NordLB begonnene Verfahren für die Gewinnung von Kapitalinvestoren ist für den DSGV Anlass, mögliche Optionen und Handlungserfordernisse für die Sparkassen-Finanzgruppe aufzubereiten und mit seinen Mitgliedern zu beraten", teilte ein Sprecher des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) am Freitag auf Anfrage mit. "Weder gibt es Vorentscheidungen noch können beim jetzigen Stand mögliche Ergebnisse prognostiziert werden." Zuerst hatte das "Handelsblatt" über die Erwägungen berichtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal