Sie sind hier: Home > Regional >

Schlachthof wird nach Vorwürfen aufgelöst

Bad Iburg  

Schlachthof wird nach Vorwürfen aufgelöst

26.10.2018, 12:03 Uhr | dpa

Nach Vorwürfen der Tierquälerei gegen einen Schlachthof in Bad Iburg wird das Unternehmen liquidiert. Sein Mandant werde die Schlachtfirma mit sofortiger Wirkung auflösen und die Gesellschaften abwickeln, sagte Jürgen Restemeier, der Anwalt des Betriebsgeschäftsführers am Freitag. Zuvor hatte die "Neue Osnabrücker Zeitung" darüber berichtet. "Auch der Eigentümer des Gebäudes wird den Schlachtbetrieb nicht wieder aufnehmen oder das Gebäude als Schlachtbetrieb verpachten", betonte Restemeier.

Beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves) läuft in dem Fall noch ein Anhörungsverfahren. Die Frist ende am 1. November, sagte Sprecherin Hiltrud Schrandt. Bis dahin habe auch das betroffene Unternehmen Gelegenheit für eine Stellungnahme. In dem Verfahren geht es um die Überprüfung der EU-Zulassung. Auch dem Laves habe man die beschlossene Auflösung der Firma mitgeteilt, erklärte Restemeier.

Der Schlachthof war vom Landkreis Osnabrück stillgelegt worden, nachdem Tierschützer heimlich aufgenommene Videofilme veröffentlicht hatten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mitarbeiter des Schlachtbetriebs wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die Tierrechtsorganisation "Soko Tierschutz" wirft der Firma vor, dass Tiere mit einer Art Seilwinde vom Transporter gezerrt, mit Elektroschockern gequält und geprügelt worden sein sollen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal